Erleben Sie den Fluss

Betrachten Sie genau den Verlauf des Wassers: Steigt es oder sinkt es? Der sanfte Wellengang des Flusses, zusammen mit seiner so typischen grün-blauen Farbe und dem Vogelgesang, wird Sie hypnotisieren und in einen Zustand der Ruhe versetzen, den Sie niemals zuvor verspürt haben. Nach 930 km erreicht der Ebro seinen letzten Abschnitt und passiert dabei Deltebre. Entlang des Flusses zu fahren, ist eine Erfahrung, die Sie unbedingt machen müssen, wenn Sie uns besuchen. Geführte Touren, Kajakausflüge… Über den Fluss gelangen Sie an Orte von besonderem Interesse, wie zum Beispiel die Flussmündung, die Isla de Gràcia, die Gola de Migjorn, die Isla de Sant Antoni, die Isla de Buda und die Isla de Sapinya. Aber beachten Sie, dass diese Gebiete mit eingeschränktem Zutritt sind, weshalb Sie dort nicht mit Ihrem Boot anlaufen dürfen.

asterisc_okTOURISTENKREUZFAHRTEN

Von großen Schiffen bis schnellen Motorbooten werden Routen entlang des gesamten letzten schiffbaren Abschnitts des Ebro durchgeführt. Es handelt sich um eine spielerische Tätigkeit, die es Ihnen ermöglicht, den großen natürlichen Sehenswürdigkeiten ganz nahe zu sein, wie der Flussmündung, der Isla de Buda oder der Isla de Sant Antoni. Und wenn Sie auf ein Schiffsrestaurant steigen, können Sie die lokale Küche genießen, während Sie sich an der angenehmen Fahrt entlang des Flusses erfreuen. Weitere Informationen.

asterisc_okBOOTSFAHRT

Eine der wichtigsten natürlichen Sehenswürdigkeiten in Deltebre ist der Ebro. Können Sie sich vorstellen, Ihr eigenes Boot zu steuern? Über einen Fluss zu fahren, der so voller Leben ist? Jetzt können Sie es tun! Sie müssen nur ein Schiff mieten. Um ein kleines Touristenboot zu fahren, brauchen Sie keine besondere Erlaubnis oder einen bestimmten Ausweis, jedoch ist es wichtig, dass Sie sich an die jeweiligen Hinweise des Unternehmens halten. Bedenken Sie, dass der Fluss, das Meer oder das Land eine privilegierte Umgebung darstellen, die Ihnen die Tore öffnen. Helfen Sie uns, sie zu schützen! Weitere Informationen.

asterisc_okNACHTFAHRT MIT DEM KAJAK

Trauen Sie sich, den Ebro nachts zu befahren, lediglich geleitet durch die Spiegelung des Mondlichts auf dem Wasser? Sie wird „die magische Nacht“ genannt, und das nicht zu Unrecht, denn das ist das Gefühl, das Sie erleben, wenn Sie sich für diesen Wasserausflug entscheiden. Zwischen Juni und September werden mehrere Touren organisiert. Sie brauchen nur ein Kajak (wenn Sie keines haben, können Sie eines ausleihen), um den letzten Abschnitt des Ebros in Ruhe zu befahren. Am Ende der Tour erwartet Sie ein Abendessen genau auf der alten Fähre, die die beiden Ufer vor dem Bau der Brücke Lo Passador verband. Weitere Informationen.

asterisc_okTREFFEN DER LATEINERSEGEL

Wollen Sie sich an den Fischfang anderer Zeiten erinnern? Dank des Treffpunkts und der Ausstellung von Booten mit Lateinersegel, die die Associació de Vela Llatina La Cala organisiert, wo die Boote den Ebro flussaufwärts von Riumar bis zur Brücke Lo Passador fahren, ist dies nun möglich. Weitere Informationen.

.asterisc_okVIA BLAVA – DIE REISROUTE

Anstatt flussabwärts, fahren Sie doch flussaufwärts! Eine Schifffahrt von der Einmündung des Ebro bis zu den Ortschaften flussaufwärts. Sie können die wichtigsten Reisfelder der Terres de l‘Ebre besichtigen. Weitere Informationen.

asterisc_okLLAGUT CATALÀ

Jedes Jahr veranstaltet Deltebre eine Regatta im Rahmen der Lliga Catalana de Llagut Català, an der alle Rudermannschaften des Gebiets teilnehmen. Deltebre verfügt über eine lokale Rudermannschaft – Rem Xino-Xano. Llagut Català ist ein Schiff, das in den Terres de l‘Ebre als Werkzeug für den Fischfang im Delta konzipiert wurde.